Aktuelles


Einladung zur Hauptübung
Weiterlesen …


Leistungsabzeichen abgelegt
Weiterlesen …


 



Mitglieder-Login

Benutzername

Passwort

autom. Login

Einsätze 2020

Nr. 

Datum/Zeit

Alarmschleife & Einsatzmeldung

Einsatzbericht

15

28.10.2020

10:06 Uhr

Brand 3

Brandmeldeanlage

Alarmierung durch die automatische Brandmeldeanlage der Panoramatherme:
Bei Wartungsarbeiten kam es zu Austritt von Wasserdampf. Täuschungsalarm, Kontrolle der Räumlichkeiten und Übergabe an den Betreiber.

14

25.10.2020

2:44 Uhr

Brand 3

Ausgelöster Heimauchmelder

Eine Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses in der Goethestraße wurde vom Alarm eines Rauchmelders geweckt. Sie stellte fest, dass der Alarm aus der Nachbarwohung kommt. Da dort niemand auf Klingeln und Klopfen reagierte, verständigte Sie die Feuerwehr.

Der Hausmeister öffnete der Feuerwehr die Wohnung, es konnte kein Brand festgestellt werden. Die Wohnung war zu diesem Zeitpunkt nicht bewohnt. Fehlalarm ohne erkennbare Ursache, keine weitere Tätigkeit.

13

11.9.2020

17:40 Uhr

Technische Hilfeleistung

Unterstützung RD

Amtshilfe für den Rettungsdienst: Unterstützung bei der Rettung eines Patienten aus schwierigen Platzverhältnissen.

12

3.9.2020

6:43 Uhr

Brand 3

Brandmeldeanlage

Alarmierung durch die Brandmelde-anlage der Panoramatherme. Täuschungsalarm durch Wasserdampf bei Reinigungsarbeiten. Keine Tätigkeit für die Feuerwehr.

11

30.8.2020

22:11 Uhr

Unklare Lage / Erkundung

Lageerkundung durch zwei Einsatzkräfte, keine Alarmierung der Einsatzabteilung erforderlich.

10

25.7.2020

9:06 Uhr

Unklare Lage / Erkundung

Lageerkundung durch den Kommandanten. Keine Alarmierung der Einsatzabteilung erforderlich.

9

19.7.2020

12:12 Uhr

Technische Hilfeleistung

Türöffnung

Amtshilfe für Polizei und Rettungsdienst:

Türe öffnen, medizinischer Notfall.

 

8

11.7.2020

21:57 Uhr

Brand 3

Verpuffung / Unklarer Lage

Gemeldet wurde eine Verpuffung im Heizraum eines Wohngebäudes in der Dorfstraße. Die Bewohner vermuteten einen Defekt der Gasheizung. Aufgrund der zunächst unklaren Gefahrenlage alarmierte die Feuerwehr- und Rettungsleitstelle mit dem Stichwort "Brand Stufe 3". Außerdem wurde die Polizei und das DRK alarmiert.

Vor Ort konnte Gas weder gerochen noch mittels Gasmessgerät festgestellt werden. Der Gashaupthahn des Gebäudes wurde gesperrt.

Zur Sicherheit wurde das Gebäude mittels Überdrucklüfter belüftet und alle Räume mit unserem Gasmessgerät kontrolliert. Eine Ursache für die Verpuffung konnte nicht gefunden werden. Der Gasnotdienst der Stadtwerke wurde informiert.

7

30.6.2020

11:39 Uhr

Technische Hilfeleistung

Türöffnung

Amtshilfe für Polizei und Rettungsdienst:

Türe öffnen, medizinischer Notfall.

6

9.5.2020

14:30 Uhr

Brand 1

Unbeaufsichtigtes Feuer im Wald

Ein Mountainbiker bemerkte eine unbeaufsichtigte, kleine Feuerstelle im Wald in der Nähe des Beurener Fels. Er verständigte die Feuerwehr über Notruf 112 und vereinbarte einen Treffpunkt am Freilichmuseum, da er nicht ortskundig war. Außerdem konnte er mit seiner Wasserflasche das Feuer größtenteils löschen. Der Anrufer erklärte uns den Weg zur Brandstelle, welche dann auch schnell gefunden war. Das Feuer war zu diesem Zeitpunkt bereits vollständig erloschen, daher für uns keine Tätigkeit mehr. Wir bedanken uns für die vorbildliche Reaktion des Passanten und weißen an dieser Stelle noch einmal dringend darauf hin, das Feuer in jeglicher Form im Wald enorm gefährlich ist! Noch wenige Tage zuvor war die Waldbrandgefahr auf der zweithöchsten Stufe, dann kann auch ein kleines Feuer sehr schnell außer Kontrolle geraten.

5

5.4.2020

10:39 Uhr

Brand 3

Brandmeldeanlage

Alarmierung durch die automatische Brandmeldeanlage des örtlichen Freilichtmuseums. Täuschungsalarm, zurückstellen der Anlage und Übergabe an den Betreiber.

4

6.3.2020

13:41 Uhr

Brand 3

Überlandhilfe

Bei Rückbauarbeiten des alten Öltanks im Mittelbau des Neuffener Schulzentrums haben sich Rückstände im inneren des Tanks entzündet. Die Arbeiter versuchten noch die Flammen mit Feuerlöschern zu bekämpfen. Hierbei zogen sich die Mitarbeiter vermutlich eine Rauchgasvergiftung zu. Die Arbeiter wurden vom Rettungsdienst versorgt und in eine Klinik gebracht. Die Flammen und die enorme Rauchentwicklung konnten durch die Feuerwehr schnell gelöscht werden, so dass kein Gebäudeschaden entstanden ist. Für Schüler und Lehrer bestand ebenfalls keine Gefahr.

Mit zwei Löschfahrzeugen und 18 Einsatzkräften unterstützten wir die Lösch- und Belüftungsarbeiten.

3

17.2.2020

19:25 Uhr

Brand 3

Brandmeldeanlage

Fehlalarm, keine Tätigkeit.

2

10.2.2020

17.30 Uhr

Brand 2

PKW Brand

Auf der Beurener Steige bemerkte der Fahrer eines Kleintransportes Rauchentwicklung aus dem Motorraum seines Fahrzeugs und rief die Feuerwehr.

Vor Ort konnte jedoch weder ein Brand, noch Spuren eines erloschenen Feuers gefunden werden. Vermutlich handelte es sich um Wasserdampf, daher keine Tätigkeit für die Feuerwehr.

1

13.1.2020

7:21 Uhr

Brand 3

Gebäudebrand


Am Montagmorgen wurden wir mit dem Einsatzstichwort Gebäudebrand nach Balzholz in die Metzinger Straße alarmiert.

Dort kam es aus bisher noch ungeklärter Ursache zu einem Brand im Erdgeschos. Die Bewohner konnten das Gebäude selbstständig verlassen, wurden aber vom Rettungsdienst untersucht und mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Beim Eintreffen hatte sich der Brand im Ergeschoss bereits zu einen Vollbrand ausgedehnt und giftiger Brandrauch hatte sich im gesamten Gebäude ausgebreitet. Denoch konnte der Brand innerhalb weniger Minuten unter Kontrolle gebracht und wenig später gelöscht werden. Die Nachlöscharbeiten zogen sich noch über eine Stunde hin, da viele Glutnester gefunden und gelöscht werden mussten. Eine Ausbreitung des Feuers auf drüberliegende Stockwerke oder angrenzende Gebäude konnte verhindert werden, durch den Rußniederschlag des Brandrauchs ist das Gebäude derzeit allerdings nicht bewohnbar. Zur Bandursache hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen und schätz den Schaden auf mindestens 50.000 €. Außer der Polizei und dem Rettungsdienst war ebenfalls die Drehleiter der Feuerwehr Nürtingen vor Ort sowie die DRK Bereitschaft Neuffen.